E-Book: Lolita

Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Nabokov, Vladimir

x //multimedia.knv.de/cover/39/59/52/3959525700001Z.jpg Lolita

 

E-Book:  EPUB (Adobe DRM)

Lesbar auf
NYI

- auf allen Desktop / Mac-Geräten zu lesen

Desktop

NYI

- auf allen PocketBook-Modellen zu lesen

PocketBook

NYI

- zu lesen auf allen gängigen IOS / Android-Geräten mit geeigneten Lese-Apps wie z.B. 'PocketBook Reader'
'PocketBook Reader' im iTunes-Store
'PocketBook Reader' im Play-Store

Smartphone/
Tablet

NYI

zu lesen:

- in der PocketBook Cloud.
Wenn Sie die PocketBook Cloud nutzen, wird dieses E-Book  nach dem Kauf automatisch in die Cloud übertragen.

PocketBook
Cloud

NYI

zu lesen auf:
- dem Tolino
- weiteren E-Readern wie z.B. Sony oder Kobo

nicht zu lesen auf:
- dem Kindle

weitere
eReader

EUR 39,89
inkl. MwSt.

versandkostenfrei

In Kürze lieferbar.

Inhaltsbeschreibung

    Awe and exhiliration--along with heartbreak and mordant wit--abound in Lolita, Nabokov's most famous and controversial novel, which tells the story of the aging Humbert Humbert's obsessive, devouring, and doomed passion for the nymphet Dolores Haze. Lolita is also the story of a hypercivilized European colliding with the cheerful barbarism of postwar America. Most of all, it is a meditation on love--love as outrage and hallucination, madness and transformation.From the Trade Paperback edition.

Information

Lolita

Unterstützte Lesegerätegruppen: PC/MAC/eReader/Tablet

Nabokov, Vladimir

Verlag: Knopf Doubleday Publishing Group (2010)

Sprache: Englisch

E-Book

Format: EPUB (Adobe DRM)

ISBN/EAN der Printausgabe: 9780679723165

ISBN-10: 0-307-74402-7

ISBN-13: 978-0-307-74402-9

KNV-Titelnr.: 39595257

Über den Autor

    Nabokov, Vladimir
    Vladimir Nabokov, geb. am 22.04.1899 in St. Petersburg, entstammte einer großbürgerlichen russischen Familie, die nach der Oktoberrevolution von 1917 emigrierte. Nabokov selbst ging zunächst nach England, wo er am Trinity College in Cambridge französische und russische Literatur studierte. Von 1922-37 lebte er in Berlin, wo er 1925 die Russin Vera Slonim heiratete, der er bis zu seinem Lebensende nahezu alle seine Bücher gewidmet hat. 1938 verließ Nabokov Deutschland und ging mit seiner Frau und seinem Sohn nach Paris, bevor er 1940 nach Amerika übersiedelte. Wegen seiner Kenntnisse als Schmetterlingsforscher erhielt er 1942 einen Forschungsauftrag der Harvard Universität. Er beschrieb eine Reihe von neuen Schmetterlingsarten, von denen eine nach ihm benannt wurde. 1945 wurde er amerikanischer Staatsbürger. Mit der Hilfe von Freunden und unter anderem aufgrund der Studie über Nikolai Gogol, die er 1944 veröffentlichte, wurde ihm 1948 eine Professur für Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität von Cornell angeboten. Hier arbeitete er zehn Jahre lang, bis ihm der der Welterfolg von "Lolita" es ihm ermöglichte, seine Lehrtätigkeit aufzugeben. Nabokov zog in die Schweiz, wo er sich ganz dem Schreiben widmete, Schmetterlinge fing und seine russischen

 

Öffnungszeiten

Wir sind für Sie da:

Montag - Freitag von 8.00 - 12.30 und von 15.00 - 18.00 Uhr

Samstag von 8.00 - 13.00 Uhr

Buchhandlung Markus Idstein
Friedensplatz 6
65375 Oestrich-Winkel
Tel. 06723/1830
Fax. 06723/87650

www.buchhandlung-idstein.de

info@buchhandlung-idstein.de

Wir sind schnell!

 

Bücher, die Sie bis 16.25 Uhr bei uns bestellen, können Sie am nächsten Tag ab 9.00 Uhr bei uns abholen - sofern unser Großhändler diese an Lager hat.